Search Results

Search results 1-13 of 13.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Was ist mit prelado?

    dominik.s - - Sonstiges

    Post

    Hi Michi, schön dass Du den Weg zu uns gefunden hast. Leider kann ich Dir auch keine verbindlichen Informationen zu Prelado geben. Wir wissen auch nur, dass der Anbieter seit etwa 20.05.2020 nicht mehr erreichbar ist. Eine aktualisierte Stellungnahme lässt sich auch nicht finden. Sollten wir aber etwas neues in Erfahrung bringen, werden wir es hier veröffentlichen.

  • Prepaid-Aufladungen verkaufen

    dominik.s - - Sonstiges

    Post

    Prepaid-Aufladungen als Produkt im eigenen Geschäft anbieten? Gleich ob Ladengeschäft, Onlineshop oder APP, utransto macht es möglich. Als gewerblicher Anbieter hat man verschiedenen Optionen vom Verkauf der Aufladeprodukte zu profitieren. Die Bewerbung ist in wenigen Minuten abgeschlossen und der Verkauf kann kurzfristig beginnen. Angeboten werden mehrere hundert Netzbetreiber aus über 100 Ländern weltweit. Als besonderer Benefit zählt die von utransto angebotene Sofortaufladung (Direct-top-up)…

  • Bei Ortel Mobile handelt es sich um eine Tochtergesellschaft des niederländischen KPN Konzerns, welcher im Jahr 2005 gegründet wurde. Ortel hat Länderübergreifend eine Vielzahl von Kunden und zählt zu den erfolgreichsten Anbietern mit einem Portfolio das für grenzüberschreitende Gespräche ausgerichtet ist. Die Direktaufladung für Ortel Mobile wird unter anderem von utransto angeboten. Zeitgleich kann man in zahlreichen Call-Shops Aufladekarten kaufen.

  • Wie bereits an vielen Stellen zu lesen, hat ETECSA der staatliche kubanische Mobilfunkkonzern ein Produkt entworfen Namens Cubacel Tur. Hierbei handelt es sich um eine Prepaid-Karte mit Startguthaben. In der Hauptsache soll Sie die uneingeschränkte Nutzung mobiler Daten für Urlauber ermöglichen. Der Kauf ist ausschließlich Ausländern, welche nicht die kubanische Staatsbürgerschaft besitzen möglich. Der erste Vertriebspartner in Deutschland ist Cubacalls. Ein Münchner Unternehmen, welches seit Ja…

  • Endlich ist es soweit. Kuba ist ja bekanntermaßen kein "gewöhnlicher" Markt, was sich auch in der Anzahl der Prepaid Anbieter wiederschlägt. Das Staatliche Unternehmen ETECSA ist einzig und alleine für die Sicherstellung der Kommunikation auf der größten Antilleninsel verantwortlich. Für die kubanische Bevölkerung übernimmt das die Eigenmarke "Cubacel". Der Anbieter von Vertrags- und Prepaidlösungen, hat den Auftrag das kubanische Volk mit mobiler Kommunikation zu versorgen. Als Tourist musste m…

  • Bei vielen Anbieter ist es nicht sehr einfach herauszufinden: - Ob Roaming angeboten wird - Wo das Roaming möglich - Über welchen Netzbetreiber es möglich ist - Was alle Leistungen (Sprachanrufe, SMS und alles weitere) kosten Safaricom bietet dafür eine eigene Seite, welche einfach und transparent zu nutzen ist. Link zum Angebot: roaming.safaricom.co.ke/ Man wählt den Kontinent und das Zielland aus und bekommt umgehend alle oben genannten Details übersichtlich dargestellt.

  • Telkom Kenya hat sein Sprach- und Datenbündel Mzito überarbeitet und weitere Daten, Minuten und freie Datenübertragung in der Nacht hinzugefügt. Kunden können vor Ablauf des bestehenden Pakets ein weiteres Paket kaufen, wodurch sich ihre Daten und Minuten kumulativ erhöhen. Dies gilt zusätzlich zu den kostenlosen Daten, die für die Nachtnutzung noch verfügbar sind. Im neuen Paket erhalten Kunden 7 GB + 300 Minuten für 999 kenianische Schilling (gültig für 30 Tage) und 3 GB + 100 Minuten für 499 …

  • view.asp Die SIM Karten von BLAU lassen sich unkompliziert online bestellen. Der Anbieter hat neben Prepaid Karten auch noch reguläre Vertragsmodelle im Angebot. Wie seit kurzem üblich, müssen nach dem Kauf die SIM Karten noch freigeschaltet werden. Aktuell gibt es vier verschiedene Prepaid Tarife von BLAU - 9 cent - Surf M - Blau M - Allnet L

  • Auch der in letzter Zeit - wegen schlechtem Support - in Kritik geratene Anbieter O2, bietet gratis SIM Karten zur Online Bestellung an. Diese werden zwar nicht so stark beworben wie bei den Mitbewerbern, angeboten und nachgefragt werden sie trotzdem. Auch hier gilt: Wer Erfahrung mit dem Angebot gemacht hat, ist eingeladen diese hier zu schildern.

  • Da nicht gerade wenige Netzbetreiber in harter Konkurrenz zueinander stehen, gibt es bei den meisten großen Anbietern häufig SIM Karten gratis. So aktuell auch bei vodafone. Das Angebot ist ohne doppelten Boden oder einen Haken. Sollte jemand Erfahrung damit oder eine Rückmeldung zum Thema haben, ist das hier gerne gesehen.

  • Das Prepaid-Forum.de hat die Aufgabe sämtlichen Nutzern von Prepaid-Angeboten eine Oberfläche zum Austausch zu bieten. So können Fragen von Nutzern gestellt, Neuigkeiten oder Änderungen veröffentlicht sowie Antworten gegeben werden. Der Service wird zur Verfügung gestellt von der utransto GmbH, welche das Aufladen mit Guthaben von weit über 500 Anbietern aus mehr als 100 Ländern weltweit ermöglicht. Das einbinden externer Links ist grundsätzlich möglich, sollte es jedoch den Interessen des Servi…

  • Die Abfrage des Guthabens ist auch ohne Guthaben möglich. Es erfolgt über die Tastenkombination *100#, welche nach der Eingabe mit der "wählen" Taste bestätigt werden muss. Einen Augenblick später erhält man direkt auf dem Display den aktuellen Guthabenstand angezeigt.

  • Der Kauf von Aldi Talk SIM Karten ist nicht nur im Ladengeschäft, sondern auch online möglich. Über die Firmeneigene Webseite: alditalk.de/basis-prepaid-tarif-sim-karte kann die SIM Karte mit einer neuen Rufnummer bequem über das Internet bestellt werden. Die Aktivierung ist ebenso online möglich und nicht nur im Ladengeschäft. Der aktuelle Preis beträgt: - 12,99 Euro (inkl 10,- Euro Startguthaben) 27.12.2017