Handy ohne Kabel laden?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Induktion heißt hier das Zauberwort ;)

      Strom im Allgemeinen ist nutzbar aufgrund des Magnetismus. Einfach erklärt:

      Die Elektronen, die für Strom verantwortlich sind, wollen wieder eine Einheit bilden. Sie sind negativ geladen, ähnlich dem Minuspol, und wollen letztendlich zur Mitte finden, also neutral werden. Das ist die Jagd zum Pluspol hin. Denn minus 1 und plus 1 in einer Rechnung ergeben Null.

      Für den Akku bedeutet dies folgendes:
      Er ist voll geladen mit lauter nach Neutralität suchenden Elektronen. Durch den Verbrauch, also Telefonate, SMS und was man nicht alles mit dem Handy macht, werden die Elektronen neutral. Sie wandeln sich um in eine andere Form von Energie und finden somit zum Stillstand. Beispielsweise regen Sie den Kristallinschirm an, sich in die entsprechenden Farben einzuordnen. Eine Farbe, ist auch nur eine Frequenz. Eine Frequenz wiederum hat einen klaren messbaren Anfang und ein klares messbares Ende. Ähnlich als würdest Du gerade ewig schreien wollen, das funktioniert nicht, du brauchst "Strom". Nachschub in Form von Luft.

      Jetzt stellen wir uns den Akku als deine Lunge vor, das Betreiben des Handys als Schreien. Es geht nicht unendlich. Akkus bestehen aus diversen Elementen, die Ladungen aufnehmen und speichern können. Heißt eigentlich erstmal nichts anderes als.... sie holen Luft und blähen sich auf..... sie schwingen erneut. So kann ein Akku auch nicht mehr fassen, als in deine Lungenflügel passt. Und jetzt zur Induktion.

      Hierbei wird nichts anderes gemacht, als ein magnetisches Feld erzeugt. Während also der Akku deine Lunge ist, ist das Magnetfeld die Luft, die der Akku einatmet. Die Ladung des Magnetfeldes füllt den Akku erneut auf, und dein Handy kann wieder atmen. Es hat wieder Strom.

      Magnetstrahlungen sind nicht sichtbar, es ist sowas wie das W-Lan des Aufladens, während dein Netzkabel nicht mehr ist, als die feste LAN-Verbindung. Das Induktionsfeld selbst, dieses ist ja wieder regulär an das Stromnetz angeschlossen.

      Ich hoffe mal, diese Erklärung war hilfreich :)

      LG